Haus Dolmar

Das Naturstamm-Blockhaus Dolmar

Mit einem Achsmaß von 11,60 m x 14,00 m, einer Grundfläche im Erdgeschoss von 103,00 m² und im Dachgeschoss mit einer Grundfläche von 97,30 m² bietet das Naturstamm-Blockhaus „Dolmar“ ausreichen Freiraum für eine große Familie.

Das Erdgeschoss

Im Erdgeschoss kann man den Koch- und Essbereich, ein Gästezimmer, ein Bad mit Saun, einen Hauswirtschaftsraum und eine Lounge unterbringen.

Das Dachgeschoss

Im Dachgeschoss kann man die beiden Schlafzimmer und den Wohnbereich an den Giebelseiten platzieren. Durch das mit Glas ausgefachte Sprengwerk sind diese Räume mit viel Tageslicht ausgestattet. Weiterhin können ein Bad, ein Abstellraum und eine Galerie im Dachbereich integriert werden.

Hinweis

Bei den dargestellten Grundrissen handelt es sich um Vorschläge. Gerne planen wir für Sie das Haus Dolmar auch individuell.

WISSENSWERTES

Der Dolmar ist ein 739,6 m ü. NHN hoher erloschener Vulkan der Werra-Gäuplatten bei Kühndorf im thüringischen Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Der Berg bildet als geologischer Ausläufer der Rhön eine Singularität in den nördlichen Werra-Gäuplatten, die zwischen der Rhön im Südwesten und dem Thüringer Wald im Nordosten liegen. Er ist Namensgeber der Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke und des Unternehmens Dolmar, dem ersten Hersteller von Benzin-Motorsägen. Auf ihm befinden sich Ringwallspuren, das Charlottenhaus und der Flugplatz Dolmar-Kühndorf. Früher wurde Basalt abgebaut.

Quelle: Wikipedia

 

Zurück Übersicht PlanungsbeispieleKatalog anfordern

Zurück zur Übersicht

Katalog anfordern